Special Prozesse im Allgäu SPECIAL

Justiz
Beim Prozess in Kempten fehlt auf einmal die Hauptperson

Im ersten Stock des Amtsgerichts waren pünktlich alle da, nur die Hauptperson schwänzte: Wegen Amtsanmaßung hat vergangene Woche das Kemptener Gericht gegen einen auch wegen Drogendelikten angeklagten Mann verhandeln wollen, allein: Er kam nicht. Was geschieht in solchen Fällen vor Gericht?

Zunächst einmal herrschte Schulterzucken vom Richtertisch über den Verteidiger bis hin zum als Zeugen geladenen Polizisten.

Zwar hatte es offenbar einen Haftbefehl gegen den Angeklagten gegeben, vollzogen worden ist er aber nicht.

Sprich: Niemand hatte den Mann verhaftet, obwohl eine Bewährungsstrafe zwischenzeitlich widerrufen worden ist.

Wie es in dem Fall um den fehlenden Angeklagten weitergeht, erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten vom 19.12.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen