Interessensgemeinschaft
Befürworter einer Umgehungsstraße für Pforzen wollen bald Verein gründen

Bei einem kurzfristig angesetzten Termin verschaffte sich Landrat Johann Fleschhut einen persönlichen Eindruck über die Verkehrssituation in Pforzen. Zusammen mit seinem Verwaltungsdirektor Wolfgang Kühnl und Fachleuten aus seinem Hause beschäftigte er sich mit dem Forderungskatalog, den die Interessengemeinschaft Pro Umgehungsstraße Pforzen mit mehr als 600 Unterschriften bei ihm vorgelegt hatte. Der Initiator der Unterschriftenaktion, Helmut Leonhart, erläuterte die Probleme und Forderungen. Am Rande des Gesprächs wurde bekannt, dass die Belastung in Pforzen noch höher ist als bislang angenommen. Mit deutlich über 10000 Fahrzeugen täglich müssten die Pforzener Bürger derzeit leben, hieß es.

Am Mittwoch, 29. Juni, wird um 20 Uhr im Gasthaus Hirsch in Pforzen die Interessengemeinschaft Pro Umgehungsstraße Pforzen einen Verein gründen, um die Forderung nach einer Umgehungsstraße und der Verbesserung der Lebensqualität in Pforzen anzugehen. Bis dahin erwartet Leonhart eine konkrete Antwort aus dem Landratsamt auf seine Forderungen. Den Arbeitsbesuch des Landrats in Pforzen sieht Leonhart als positives Signal: << Ich denke, unsere Botschaft ist bei Landrat Fleschhut angekommen. Nun sind die Pforzener Bürger aufgefordert, durch zahlreichen Besuch der Gründungsversammlung dem Anliegen Nachdruck zu verleihen. >>(az)

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen