Alarm
Befürchtetes Feuer mit Großeinsatz in Kemptener Tiefgarage nur Schwelbrand

13.41 Uhr geht der Alarm ein, kurze Zeit später rauschen die ersten Fahrzeuge mit Sirene und Blaulicht aus dem Feuerwehrhof Richtung Residenzplatz und weiter über ZUM und August-Fischer-Platz zur Bahnhofstraße. In der proppenvollen Innenstadt macht sich bei vielen ein mulmiges Gefühl breit, nachdem auch Polizei und Rettungsdienst zur Einsatzstelle in der Scheibenstraße eilen. 'Starke Rauchentwicklung in der Tiefgarage von K&L', hat ein Zeuge gemeldet. 'Bestimmt irgendwas mit Gas', spekulieren Passanten beim Anblick der Atemschutzträger, die ihre Schutzmasken tragen und auf Kommandos warten.

Ihr Einsatz wird letztlich nicht notwendig. 'Ein Unbekannter hat offenbar seine brennende Zigarette in den Mülleimer geworfen', berichtet Pressesprecher Florian Fastner eine halbe Stunde nach der Alarmierung.

In dem Behälter im zweiten Untergeschoss der Tiefgarage habe der Abfall angefangen zu kokeln, was den Brandgeruch verursacht habe.

Den ganzen Bericht zum Großeinsatz mitten in der Innenstadt finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 11.03.2013 (Seite 29).

Die Druckausgabe der Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019