Soziales
Bedeutung der Jugend-Sozialarbeit im Oberallgäu nimmt zu

Neben der großartigen ehrenamtlichen Jugendarbeit in Vereinen und Organisationen wird die Jugend-Sozialarbeit in den Gemeinden immer wichtiger. 

Das betonte der Oberallgäuer Landratskandidat Toni Klotz gestern bei einem Familientag der CSU Durach. Auch Grundschulen würden nicht mehr ohne sozialpädagogische Fachkraft auskommen, sagte der stellvertretende Landrat.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020