MM-Eisenburg
Becker geehrt und gefeiert

Der Memminger Gauschützenmeister Wolfgang Becker hat seinen 70. Geburtstag gefeiert. Vertreter aus der Politik und den Schützenorganisationen würdigten die Leistungen von Becker, der sich seit 41 Jahren für das Schützenwesen engagiert.

Becker, der 2004 Kurt Schindele als Gauschützenmeister ablöste, wurde mehrfach für seine Verdienste geehrt. Zum Beispiel verlieh ihm der Bayerische Sportschützenbund 2007 das große Ehrenzeichen in Silber; im selben Jahr zeichnete ihn der Deutsche Sportschützenbund mit dem Deutschen Protektorabzeichen aus.

Zum Geburtstag des Jubilars, der 38-mal das Sportabzeichen in Gold ablegte, kamen unter anderem Memmingens Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger, der Landtagsabgeordnete Josef Miller, der ehemalige Landrat Dr. Hermann Haisch, Bezirksschützenmeister Karl Schnell sowie dessen Stellvertreter Hans Hafner. Alle waren sich darüber einig, dass sich Becker große Verdienste erworben habe.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen