Gutachten
Bauloch: Der Stadt Kempten reichtrsquos

'Jetzt reicht’s' – sagt die Stadt. Und zwar in Sachen Bauloch an der Ecke Bahnhof-/Mozartstraße. Wie berichtet, hatten die Schweizer Investoren erst auf den letzten Drücker eine 100-seitige Unterlage vorgelegt, wie sich der Winter auf die rund 15 Meter tiefe und mit Wasser gefüllte Baugrube auswirkt. Allerdings, so berichtete Baureferentin Monika Beltinger gestern: Darin werde die Liste der Fragen des Prüfstatikers 'nur unzureichend' beantwortet. Da die Schweizer ihrer Verantwortung zur Sicherung der Baustelle nicht ausreichend nachkommen würden, ergreift die Stadtverwaltung selbst Maßnahmen.

Man habe das 'Zentrum für Geotechnik' der Technischen Universität München beauftragt, den Verbau auf Wintertauglichkeit zu prüfen und Maßnahmen für die Frostperiode vorzuschlagen.

Setze der Bauherr diese nicht um, werde wiederum die Stadt tätig. Bei der derzeitigen Wetterlage bestehe nach dem Urteil der Fachleute aus München nach einer Ortsbesichtigung aber noch kein akuter Handlungsbedarf.

Dagegen will die Stadtverwaltung für eine Absturzsicherung zur Bahnhofstraße und zur Mozartstraße zwischen Verkehrsraum und Baugrube sofort Schritte einleiten: Zur Verbesserung der Verkehrssicherheit werde im besonders gefährdeten Kreuzungsbereich nächste Woche eine Absicherung mit Drahtschotterkörben erstellt. Weil außerdem die im Sommer vereinbarten Kontrollen des Baugrubenverbaus durch die Bauherren nicht nachgewiesen worden seien, beauftragt die Stadt nun auch dafür eigene Messungen.

Wie berichtet, dauert die Auseinandersetzung zwischen der Stadt und den Schweizer Investoren eines geplanten Geschäftshauses seit Monaten an.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019