Verkehr
Bau einer dritten Autobahn-Anschlussstelle bei Lauben weiterhin unsicher

  • Foto: Martina Diemand

Ein dritter Autobahn-Anschluss im Kemptener Stadtgebiet: Darüber diskutierten Stadtrat, Bauverwaltung und die Gemeinde Lauben vor über einem Jahr. Ein Verkehrsgutachten sollte Klarheit schaffen, ob die zusätzliche Anschluss-Stelle Sinn macht.

Das Gutachten liegt mittlerweile zwar vor, ist aber so frisch, dass die zuständigen Behörden noch keine endgültigen Schlüsse daraus gezogen haben. Derweil läuft die Klage der Familie Hemmerle aus Lauben gegen die Stadt Kempten weiter. Die Hemmerles sind die Leidtragenden der ganzen Geschichte.

Näheres zur Vorgeschichte des Projekts und warum die Familie Hemmerle betroffen ist, lesen Sie in der Allgäuer Zeitung (Kempten) vom 09.01.2015 (Seite 25).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen