Untergrund
Bau der Dreifachturnhalle am Kemptener Hildegardis-Gymnasium wird kompliziert

Zwischen Lindauer und Reichlinstraße liegt der ehemalige Sportplatz des Hildegardis-Gymnasiums. Das Gelände ist als Standort für eine neue Dreifachturnhalle beschlossene
Sache. Neue Untersuchungen ergaben, dass der Untergrund die Planer vor große Herausforderungen stellt.
  • Zwischen Lindauer und Reichlinstraße liegt der ehemalige Sportplatz des Hildegardis-Gymnasiums. Das Gelände ist als Standort für eine neue Dreifachturnhalle beschlossene
    Sache. Neue Untersuchungen ergaben, dass der Untergrund die Planer vor große Herausforderungen stellt.
  • Foto: Ralf Lienert
  • hochgeladen von David Yeow

Dieser Bau wird kein leichter sein. Das war allen Entscheidern bewusst, als die Wahl des Standorts für eine neue Dreifachturnhalle auf das Gelände des alten Sportplatzes beim Hildegardis-Gymnasium fiel. Dass er sogar hoch kompliziert wird, ergaben kürzlich tiefergreifende Untersuchungen des Untergrunds: Der stellt eine komplexe Mischung aus Fels und einer Art Schlamm-Pudding dar. Das könnte das Ende der Planungen zu einer Tiefgarage unter der Halle sein.

Im November 2017 fiel die Abstimmung im Stadtrat mit 27 zu 16 Stimmen für den Standort bei der Lindauer Straße und gegen ein Gelände beim Carl-von-Linde-Gymnasium aus. 42 Meter lang, 53 Meter breit, bis zu 6,90 Meter hoch - so lauteten damals die Eckdaten für die barrierefreie Halle, die 800 Zuschauern Platz bieten soll. 100 Stellflächen wollten die Räte in einer Tiefgarage unterbringen.

An diesen Parametern könnte sich manches ändern, sagt Christian Buck, Leiter des Amts für Gebäudewirtschaft. Die Ergebnisse eines Vorgutachtens zum Untergrund seien schlechter ausgefallen als ohnehin schon befürchtet. Wo kein Fels ist, trafen die Bohrer auf eine schlammartige Masse. „Der Boden ist dort wie Pudding“, erklärt Buck.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 23.08.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Jochen Sentner aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019