Bankraub
Banküberfall in Hohenems wohl nicht Werk des Postkartenräubers

Update: Mittlerweile ist bekannt, dass die Polizei in Vorarlberg den sogenannten 'Postkartenräuber' als Täter ausschließt. Ein Mann hat am Mittwoch gegen 15.15 Uhr die Raiffeisenbank in Hohenems überfallen.

Der Täter bedrohte die beiden Beschäftigten in der Bank mit einer Pistole und forderte sie zur Herausgabe von Geld auf, anschließend floh er mit einem Fahrrad. Über die Beute wurde zunächst nichts bekannt. Die Polizei durchsuchte Wohnhäuser in der Umgebung der Bank, weil sie den Täter in einem der Gebäude vermutete. Das bestätigte sich nicht. Im Einsatz waren Hubschrauber und Spezialeinsatzkräfte.

In einer Meldung der Polizei vom 30. Juni hat die Polizei den sogenannten "Postkartenräuber" als Täter ausgeschlossen. Dieser Täter hat den Namen bekommen, weil er der Polizei mehrfach Postkarten zukommen ließ, auf denen er weitere Überfälle ankündigte.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen