Bahnunglück
Bahn-Gedenkstein in Aitrang: Beschluss verschoben

3Bilder

Aufgeschoben, aber nicht aufgehoben ist die Aufstellung eines Gedenksteins an der Bahnlinie in Aitrang. Er gehe davon aus, dass der Gemeinderat einen entsprechenden Beschluss fällen werde, sagte Bürgermeister Jürgen Schweikart im Gespräch mit der AZ: «Die Räte stehen einem Gedenkstein oder einer -tafel positiv gegenüber.»

Hintergrund des geplanten Mahnmals ist, wie berichtet, das schwere Bahnunglück, bei dem 1971 in Aitrang insgesamt 28 Menschen ums Leben kamen. Da die Deutsche Bahn ein Mahnmal auf ihrem Gelände dort aber ablehnt, soll auf Initiative Schweikarts sowie der Pfarrgemeinde Aitrang noch heuer ein Gedenkstein auf Gemeindegrund errichtet werden. Einen Beschluss darüber fällt der Gemeinderat Aitrang nun aber nicht, wie ursprünglich geplant, in seiner nächsten Sitzung am kommenden Montag, sondern erst am 4. April.

«Wir sammeln gerade Muster und Informationen darüber, wie ein solcher Stein aussehen könnte», so Schweikart. Am 4. April lege er dann mehrere Vorschläge vor, über die die Gemeinderäte abstimmen können. Wie angekündigt, werde sich auch die Kirchenverwaltung an den angepeilten Kosten von rund 500 Euro beteiligen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen