Westallgäu
B32 bei Wigratzbad gesperrt

Der Winter lässt die Region nicht los. Vor allem in den Morgenstunden haben gestern heftige Schneefälle den Autofahrern den Weg in die Arbeit erschwert. Auf schneebedeckter Fahrbahn war vielerorts langsames Vorankommen im Konvoi angesagt. Doch die Autofahrer scheinen sich mittlerweile gut auf den Winter eingestellt zu haben: Nur zwei Unfälle in Zusammenhang mit dem Wetter wurden bei der Polizeiinspektion Lindenberg gemeldet. «Für Allgäuer Verhältnisse ein ruhiger Tag», lautete die zusammenfassende Auskunft.

Dennoch hat sich ein heftiger Unfall im Gemeindegebiet von Opfenbach ereignet. Nach Polizeiangaben wollte ein vom Ortsteil Göritz her kommender Autofahrer mit seinem Fahrzeug bei Wigratzbad auf die B32 einfahren. Obwohl sich bereits ein Lastwagen näherte, bog das Auto noch schnell auf die Bundesstraße ein, blieb jedoch im Schnee hängen und wurde schließlich von dem Lastwagen gestreift. Nach dem Zusammenstoß mussten drei Personen mit leichten Verletzungen in die Krankenhäuser Wangen und Lindenberg gebracht werden. In der Folge musste die B32 in diesem Bereich am späten Vormittag zwei Stunden lang gesperrt werden.

Ein Rutschunfall ereignete sich gestern Vormittag im Stadtgebiet von Lindenberg. Es entstand Blechschaden in unbekannter Höhe, Verletzte gab es glücklicherweise nicht. «Die beiden Beteiligten haben sich noch vor Ort geeinigt», sagte ein Polizeisprecher.

Wie bereits am Mittwoch gab es auch gestern schneebedingt etwa 25 Unfälle im Landkreis Ravensburg. Die Polizei verzeichnete bei ihren Einsätzen vor allem Blechschäden.

Im benachbarten Thalkirchdorf (Oberallgäu) geriet ein Linienbus beim Rangieren an einer Bushaltestelle aufgrund der glatten Fahrbahn in eine seitliche Fahrtrinne und rutsche in das Wartehäuschen. Dabei entstand 5000 Euro Sachschaden. Die 60 Fahrgäste seien nach Angaben des Busfahrers zu keinem Zeitpunkt in Gefahr gewesen, meldete die Polizeistation Oberstaufen gestern.

Der Zwischenfall hatte sich bereits am Mittwoch ereignet.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen