Special Straßenbauprojekte im Allgäu SPECIAL

Polizei
B12: Zwölfjähriger bei Unfall mit vier Autos schwer verletzt

Vier Fahrzeuge waren am Montagmorgen in einen Unfall auf der B12 bei Kaufbeuren verwickelt. Wie die Polizei mitteilte, rutschte eine 35-jährige Ostallgäuerin aus noch ungeklärter Ursache mit ihrem Pkw auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte sie mit dem Auto eines 42-Jährigen aus dem Landkreis Augsburg zusammen. Dessen zwölfjähriger Sohn wurde dabei schwer verletzt.

Die jeweils ersten Pkw hinter den beiden Unfallfahrzeugen kollidierten ebenfalls mit den Autos. Die 30- und 35-jährigen Fahrerinnen aus dem Ostallgäu sowie der 42-Jährige blieben bei dem Unfall unverletzt. Die B12 war über eine Stunde gesperrt. Es kam zu Staus. Gegen die 35-Jährige wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen