Straßenbauprojekte im Allgäu
Special Straßenbauprojekte im Allgäu SPECIAL

Bundesverkehrswegeplan
B12-Ausbau im Allgäu: Verschiedene Prioritäten für Streckenabschnitte

Einhellig begrüßt wurde die Nachricht, dass die Bundesstraße 12 zwischen Kempten und Buchloe vierspurig ausgebaut werden soll. So steht es im neuen Bundesverkehrswegeplan, in dem die wichtigsten Straßen- und Schienenprojekte bis 2030 aufgelistet sind. Allerdings werden der Ausbaustrecke unterschiedliche Prioritäten beigemssen.

Doch welche Auswirkungen hat diese Bewertung für die Ausbau-Abschnitte? Können beide zeitgleich angepackt werden, wie es etwa Bundesentwicklungshilfeminister Gerd Müller (CSU) und der Kemptener Thomas Kreuzer, Fraktionsvorsitzender der CSU im bayerischen Landtag, fordern? Oder kommt in absehbarer Zeit nur der 20 Kilometer lange Abschnitt Kaufbeuren-Buchloe (Kosten: 75 Millionen Euro) zum Zug? , während die 40 Kilometer lange Süd-Etappe Kempten-Kaufbeuren (Kosten: 190 Millionen Euro) nur unter 'weiterer Bedarf mit Planungsrecht' rangiert.

Diese Frage beschäftigt auch Thomas Hölzl, Leiter des Staatlichen Bauamtes in Kempten. Wobei für den Behördenchef klar ist: 'Ich muss die Projekte im vorrangigen Bedarf auch vorrangig behandeln.'

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe unserer Zeitung vom 18.03.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020