Hilfsaktion
AZ-Redakteurin Simone Härtle mit den Johanniter Weihnachtstruckern unterwegs in Rumänien

Fast zwölf Stunden sind 13 Lastwägen in der Region um Bistritz unterwegs gewesen, um rund 15.000 Päckchen mit Hygieneartikeln und Grundnahrungsmitteln an hilfsbedürftige Menschen zu verteilen. Andere Konvois der Weihnachtstrucker fuhren nach Zentralrumänien, Bosnien und Albanien.

Insgesamt 50.000 Pakete kamen dieses Jahr zusammen, 5000 davon haben die Allgäuer gespendet. Mehr als 1500 Helfer sind am Mittwoch für die Aktion in Nordrumänien im Einsatz – darunter auch der Fischener Andreas Hautmann, Mitglied des Landesvorstands der bayerischen Johanniter.

Am Abend vor der Abfahrt am zweiten Weihnachtsfeiertag wurde einer der Fahrer krank, die Päckchen von seinem Lkw mussten auf die anderen Fahrzeuge verteilt werden – die dann zu schwer waren. Der Zoll erhob Strafegebühren.

Weitere Bilder sehen Sie auf allgaeu.life, dem neuen Online-Portal der Allgäuer Zeitung. Jetzt bis 1. März kostenlos kennenlernen.

Den kompletten Artikel finden Sie in der Samstagsausgabe unserer Zeitung vom 31.12.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen