Literatur
Axel Hacke liest aus seinem noch nicht veröffentlichten Buch in Memmingen

  • Foto: Manuela Frieß
  • hochgeladen von Frieß

Mit den Korrekturfahnen seines neuen Buchs 'Das kolumnistische Manifest' kam der Münchner Journalist und Schriftsteller Axel Hacke zu einer Lesung nach Memmingen.

Der riesige Stapel an Blättern, den Axel Hacke an diesem Abend mit ins Antonierhaus bringt, lässt erahnen, wie lange dieser Mann schon im Geschäft ist. Im März wird seine 1000. Kolumne im SZ-Magazin erscheinen und zu diesem Anlass auch sein bisher dickstes Buch, das er mit dem passenden Titel 'Das kolumnistische Manifest' versehen wird. Dabei wirkt der Herr mit dem spitzbübischen Charme doch noch gar nicht so alt.

Die Kostproben aus diesem noch nicht veröffentlichten Werk erheiterten das Publikum im ausverkauften Saal ebenso, wie die Passagen aus seinen bereits erschienen Büchern.

Mehr über die Lesung erfahren Sie in der Memminger Zeitung, vom 03.02.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen