A7
Autobahnpolizei zieht überladene LKWs aus dem Verkehr

Einen Schwertransport auf der Autobahn A7 nahe Memmingen hat die allgäuer Autobahnpolizei gestern aus dem Verkehr gezogen, weil das 120 Tonnen schwere Fahrzeug die zulässige Achslast überschritten hat. Das geht aus einem Abschlussbericht hervor, den die Polizei heute mittag veröffentlicht hat. Demnach verstieß der mit einem knapp 70 Tonnen schweren Raupenbagger beladene Transport auch gegen zahlreiche andere Auflagen, so dass die Fahrt an Ort und Stelle enden musste.

Weiterfahren konnte dagegen ein Schwertransport aus dem Ostallgäu, der mittels Autokran tonnenschwere Betonteile umladen musste.

Ausserdem überladen war ein Holztransporter, der zudem erhebliche technische Mängel aufgewiesen hat.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen