Altdorf
Auto schleudert auf der B 12 unter Laster

Zu einem spektakulären Unfall, bei dem alle Beteiligten durch glückliche Umstände unverletzt blieben, kam es gestern am frühen Nachmittag auf der B 12 bei Altdorf. Ein Autofahrer hatte einen Lastwagen mit Hänger, der in Richtung Kempten fuhr, überholt. Dies wollte auch der Fahrer eines japanischen Roadster. Auf Höhe der Zugmaschine tauchte vor dem Autofahrer Gegenverkehr auf. Der Fahrer bremste scharf, weshalb sein Wagen ins Schleudern geriet und gegen die Leitplanke prallte. Von dort wurde das Auto zurückgeschleudert, drehte sich und verklemmte sich mit der Front unter dem Anhänger.

Rund 100 Meter mitgeschleift

Der Lenker des Lasters bremste behutsam, schleifte den Wagen aber noch fast 100 Meter mit. Laut Polizei verhinderte der Unterfahrschutz am Anhänger Schlimmeres: «Beide Insassen hätten sonst tot sein können.»

Innenstadt völlig überlastet

Wegen des Unfalls und der Aufräumarbeiten war die Bundesstraße fast eineinhalb Stunden lang gesperrt. Das wiederum führte in Marktoberdorfs ohnehin wegen der Bauarbeiten in der Bahnhofstraße überlasteten Innenstadt zu erheblichen Staus.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019