Privatsammlung
Ausstellung von Ulla Bischoff im Armenhaus Lindenberg

«Die gute alte Zeit» heißt die Ausstellung im Armenhaus Lindenberg, die am kommenden Samstag, 17. September, eröffnet wird. Die Buchloerin Ulla Bischoff präsentiert mit ihrer Privatsammlung aus Großmutters Zeiten einen Querschnitt des Lebens und Wohnens von etwa 1890 bis in die Nachkriegszeit des Zweiten Weltkrieges.

Gezeigt werden unter anderem Arbeitsmittel, Möbel, Wohn-Accessoires, Kleidung und Wäsche aus einem gutbürgerlichen, teils norddeutschen Haushalt. Es ranken sich viele Geschichten um die liebevoll zusammengetragenen Gegenstände, die Ulla Bischoff in der geführten Ausstellung erzählen wird.

Lesungen und Modenschauen

An insgesamt sieben Wochenenden erleben die Besucher bis 30. Oktober Modenschauen mit original Kleidungsstücken dieser Zeit, Kaffee und Kuchen nach alter Tradition, Lesungen von Herbert Sedlmair aus seinem Brauchtumsbuch sowie Erzählungen der Lindenbergerin Gunda Faßnacht. Einmachen wie anno dazumal versetzt den Gast in << die gute alte Zeit >>. Das Programm:

1. Wochenende: Samstag, 17. September, 14 bis 17 Uhr: Eröffnung mit Sektempfang und Einblicke in das Leben der guten alten Zeit; Sonntag, 18. September, 14 bis 17 Uhr: Kaffee und Kuchen nach alter Tradition;

2. Wochenende: Samstag, 24. September, 14 bis 17 Uhr: Ausstellung und Führung; Sonntag, 25. September, 10 bis 17 Uhr: Ausstellung und Führung;

3. Wochenende: Samstag, 1. Oktober, 14 bis 17 Uhr: << Vorratshaltung früher >> mit Vorführungen; Sonntag, 2. Oktober, 14 bis 17 Uhr: Kaffee und Kuchen nach alter Tradition, Erzählungen und Lesung zum Thema Erntedank und Kirchweih (Gunda Faßnacht und Herbert Sedlmair);

4. Wochenende: Samstag, 8. Oktober, 14 bis 17 Uhr: Ausstellung und Führung; 15 Uhr Modenschau; Sonntag, 9. Oktober, 14 bis 17 Uhr: Ausstellung und Führung; 15 Uhr Modenschau;

5. Wochenende: Samstag, 15. Oktober, 14 bis 17 Uhr: Ausstellung und Führung; Sonntag, 16. Oktober, 14 bis 17 Uhr: Ausstellung und Führung; Oldtimer vor dem Armenhaus;

6. Wochenende: Samstag, 22. Oktober, 14 bis 17 Uhr: Ausstellung und Führung; Kürbissuppe und -schnitzen; Sonntag, 23. Oktober, 14 bis 17 Uhr: Ausstellung und Führung; 16 Uhr Erzählungen und Lesung zum Thema Taufe, Hochzeit und Beerdigung (Gunda Faßnacht und Herbert Sedlmair);

7. Wochenende: Samstag, 29. Oktober, 14 bis 17 Uhr: Ausstellung und Führung; 15 Uhr Modenschau; Sonntag, 30. Oktober, 14 bis 20 Uhr: Ausstellung und Führung, 15 Uhr Modenschau; Ausklang der Ausstellung.

Der Eintritt zur Ausstellung ist frei. Spenden gehen an das St.-Anton-Kinderdorf in Brasilien und an den Förderverein Armenhaus Lindenberg.

Führungen für Gruppen und Schulklassen sind auch werktags möglich. Terminvereinbarung bei Ulla Bischoff, Telefon (08241) 3261, Fax (08241) 996920.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen