Austellung
Ausstellung Rollenbilder in der Kemptener Residenz

2Bilder

Am Montag, 23. Februar, ab 14 Uhr, wird in der Kemptener Residenz die Ausstellung 'Rollenbilder' eröffnet. Diese wird veranstaltet von der Gleichstellungsstelle des Landkreises Ostallgäu in Kooperation mit den Gleichstellungsstellen Kempten und Oberallgäu. Die Ausstellung dauert bis 15. März. Alle Schulen und Jugendgruppen sind eingeladen.

Familiäre Strukturen und Gepflogenheiten wie auch die Werbung und die Medien prägen uns. Rollenbilder und Stereotypen beeinflussen die Wahl der Ausbildung und des Berufes. Um selbst zu entscheiden und herauszufinden, in welche Richtung sich ein Mensch entwickeln möchte, bedarf es einer Erweiterung vorherrschender gesellschaftlicher Rollenbilder.

Stereotype und Rollenbilder im eigenen Umfeld ausfindig zu machen, zu hinterfragen und zu erweitern, ist das Ziel der Wanderausstellung 'Rollenbilder'. Die Ausstellung setzt sich humorvoll, hinterfragend und interaktiv mit der Thematik von Rollenbildern, Klischees und Stereotypen auseinander. Vom aktiven Beseitigen von Rollenbildern über kurze Videos bis hin zu interaktiven Stationen bietet die Ausstellung ein buntes Programm für Jugendliche, Erwachsene und Multiplikatoren/innen.

Für die Region hat die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Ostallgäu zusammen mit den Kolleginnen aus Kempten und Oberallgäu und dem Jugendamt Kempten gemeinsam die Ausstellung nach Kempten geholt. Die Veranstalterinnen stellen für Lehrer/innen, Erzieher/innen und andere Interessierte kostenloses Material zur Verfügung, das im Unterricht oder in Gruppenarbeit mit Jugendlichen genutzt werden kann.

Nach der Eröffnungsveranstaltung am 23. Februar, wird die Ausstellung im Foyer des Fürstensaals der Residenz, Residenzplatz 4-6, 87435 Kempten von Dienstag bis Sonntag jeweils von 10 bis 16 Uhr, bis zum Sonntag, 15. März, zu sehen sein.

Für den Besuch der Ausstellung mit Schulklassen oder Gruppen wird um Anmeldung gebeten bei Frau Pabst per E-Mail patricia.pabst@kempten.de oder per Telefon 0831/2525493.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen