Kunst
Ausstellung in der Mewo-Kunsthalle in Memmingen: Jonathan Drews präsentiert seine Werke

Dr. Axel Lapp, der Leiter der Mewo-Kunsthalle, hat junge Kunst nach Memmingen geholt. Jonathan Drews wurde 2012 an der Akademie München diplomiert, die aktuelle Ausstellung ist nun 'Ein Blick ins Atelier' des jungen Künstlers.

Drews malt Landschaften: karge Felsebenen, dunkle, schwere Erdflächen zwischen schneebedeckten Feldern, steil ins Wasser abfallende Fjorde. Diese kalten, herben Naturausschnitte unter blassem Himmel sind den häufigen Reisen des Malers nach Norwegen geschuldet.

Der gebürtige Dachauer bildet jedoch keine bestimmte Landschaft ab. Obwohl der Betrachter sehr nah in die Natur hineingestellt zu sein scheint und man die Temperatur des Ortes zu fühlen glaubt, kehrt Drews nicht zur Tradition der Freiluftmalerei zurück. Er malt aus der Erinnerung und bringt sehr frei und abstrakt, fast gestisch Farbe auf. Die erfreuliche Verbindung von Handwerk und Intellektualität ist noch bis 17. Mai in der Kunsthalle am Memminger Bahnhof zu sehen.

Eine ausführliche Besprechung lesen Sie in der Memminger Zeitung vom 26.02.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen