Messe
Aussteller der Kemptener Festwoche müssen gewisse Kriterien erfüllen

Das Stadtfest ist kaum ausgeklungen, schon richten viele Kemptener den Blick auf das nächste Glanzlicht im Kalender. Die Festwoche steht bevor. Vom 12. bis 20. August sind wieder Dirndl und Lederhose Pflicht beim Bummel durch die Messe oder beim abendlichen Remmidemmi.

Wie die Besucher fiebern die Aussteller der fünften Jahreszeit entgegen - wenn sie denn einen Stand ergattert haben. Auch heuer gingen etliche Bewerber leer aus. Das liegt an verschiedenen Kriterien.

Vielfalt liegt den Machern um Organisationsleiterin Martina Dufner-Wucher am Herzen: Beim 500. Wasserenthärter wird es den Leuten langweilig. Mit Küchen könnte sie ebenfalls mehrere Zelte bestücken. Bei der Auswahl sind dann hiesige Anbieter im Vorteil gegenüber Firmen aus Hannover. Regionalität wird großgeschrieben.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 10.07.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ