Ausgezeichnete Wanderung

Mit fünf an Brustkrebs erkrankten Frauen hat Fachkrankenschwester Petra Schäfer vom Klinikum Memmingen Berggipfel überwunden. Sie erlebte, wie die Frauen verloren geglaubte Kräfte aktivierten und wieder Selbstbewusstsein tankten. Für ihr Engagement hat die Deutsche Krebsgesellschaft sie jetzt mit dem Pia-Bauer-Preis geehrt.

Vier Tage Unwegsames, Unerwartetes, Unberechenbares: Ein Bergmarsch durch die Allgäuer Alpen wurde für alle Beteiligten zu einem einschneidenden Erlebnis. Die Tour half den ehemaligen Brustkrebspatientinnen ihre Krankheit zu verdauen und neuen Mut zu schöpfen. Sie erklommen Gipfel, die sie noch davor für unerreichbar gehalten hatten. 'Nicht nur der Berg ist es, den man bezwingt, sondern das eigene Ich', sagt Schäfer, die auf der gynäkologischen Abteilung am Klinikum Memmingen arbeitet.

Schäfer kam die Idee zu der Wanderung, die sie jetzt – begleitet von Pflegedienstleiterin Barbara Braun – zum zweiten Mal mit ehemaligen Patientinnen durchführte. 'Früher war man der Meinung, die kranken Frauen sollten sich möglichst schonen. Heute weiß man, dass Sport dem Heilungsverlauf nicht entgegenwirkt, sondern ihn sogar fördert', erläutert Schäfer. Zudem wollte sie ihren Patientinnen neben der medizinischen Versorgung etwas Besonderes bieten.

Für ihr soziales Engagement ist die Fachkrankenschwester jetzt in Berlin mit dem Pia-Bauer-Preis ausgezeichnet worden – ein Preis, der heuer zum ersten Mal durch die Konferenz onkologischer Krankenpflege der Deutschen Krebsgesellschaft verliehen wurde. 'Ich bin wahnsinnig stolz, diesen Preis erhalten zu haben und freue mich, dass ich das Wanderprojekt in Berlin einem breiten Fachpublikum vorstellen durfte', sagt Schäfer.

Auch die fünf Frauen, die von Petra Schäfer und Barbara Braun durch die Oberallgäuer Berge geführt wurden, sind dankbar für ein unvergessliches Erlebnis: 'Die Wanderung wird unsere ganze Zukunft prägen. Sie ist ein Zeichen dafür, dass man etwas erreichen kann, wenn man nur will.'

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen