Förderungen
«Ausdruck der Wertschätzung»

Fördermittel in Höhe von 255500 Euro hat der Schul-, Kultur- und Sportausschuss des Unterallgäuer Kreistags in seiner jüngsten Sitzung an Denkmalpflege, Erwachsenenbildung sowie insbesondere an die Jugendarbeit von Vereinen und Verbänden im Landkreis vergeben. Hier ein Überblick:

Insgesamt 80000 Euro fließen in 19 Denkmalschutzprojekte, die die Kreisheimatpfleger zusammen mit der Unteren Denkmalschutzbehörde und der Kämmerei ausgewählt haben. Im westlichen Landkreis gehen Fördergelder an die Katholische Kirchenstiftung in Boos für die Außen-Instandsetzung der Pfarrkirche (6000 Euro); die Katholische Kirchenstiftung in Egg für die Außensanierung der Pfarrkirche (5000 Euro); die Gemeinde Fellheim für ein Vorprojekt zur Bausubstanz-Untersuchung der Synagoge (1500 Euro); die Katholische Kirchenstiftung in Lautrach zur Innen-Instandsetzung der Pfarrkirche (9000 Euro); Theodor Freiherr von Vequel-Westernach aus Kronburg für Konservierungs- und Restaurierungsarbeiten an der Schlosskapelle von Schloss Kronburg (1500 Euro). Landrat Hans-Joachim Weirather bezeichnete die Förderung als «Ausdruck der Wertschätzung» für oft mit hohen Restkosten und großem persönlichen Einsatz verbundene Arbeit.

Erwachsenenbildung: 64000 Euro entfallen auf die Erwachsenenbildung im Landkreis. 57000 Euro davon gehen an die Volkshochschule Unterallgäu, 4300 Euro an die Katholische Erwachsenenbildung. Die Katholische Landvolkbewegung erhält einen Zuschuss von 1200 Euro, das Evangelische Bildungswerk 1500 Euro.

Jugendarbeit des Allgäu-Schwäbischen Musikbundes: Der Ausschuss hat beschlossen, die Jugendarbeit der ASM-Bezirke VI Memmingen und X Mindelheim mit insgesamt 23000 Euro zu fördern. 60 Prozent davon werden nach der Zahl der Jungmusiker unter 21 Jahren unter den beiden Bezirken aufteilt. Die restlichen 40 Prozent fließen in die Projektförderung. Der Bezirk Mindelheim kommt so auf einen Zuschuss von 10420 Euro, der Bezirk Memmingen auf 12580 Euro.

Verbände: Wie im Vorjahr fördert der Ausschuss die Jugendarbeit des Bayerischen Landessportverbands mit 35000 Euro. Ebenfalls gleich hoch wie im Jahr zuvor blieb die Gesamtförderung für die Jugendarbeit der Schützengaue, der Feuerwehren, des Sängerkreises Unterallgäu und kirchlicher Einrichtungen mit 19500 Euro. Allerdings wird das Geld heuer anders verteilt: Die Vereine erhalten nun pro Mitglied, das jünger ist als 21 Jahre, einheitlich drei Euro. Im Jahr zuvor hatte die Pro-Kopf-Unterstützung zwischen 5,17 Euro und 2,42 Euro variiert. Dank der Neuregelung erhalten nun die meisten Vereine mehr Geld als zuvor. Mit 700 beziehungsweise 900 Euro weniger müssen dagegen der Kreisjugendwart der Feuerwehren (jetzt 1800 Euro) und der Sängerkreis Unterallgäu (jetzt 2400 Euro) auskommen. Das neue Konzept stieß deshalb nicht bei allen Ausschussmitgliedern auf Gegenliebe.

Sieben Räte sprachen sich schließlich für den Vergabe-Vorschlag aus, sechs dagegen.

Verein der Freunde und Förderer der Dampfsäg Sontheim: Der Verein erhält für das Jahr 2010 einen Zuschuss in Höhe von 4000 Euro. (baus, sam)

 

Auch das Schloss Kronburg wurde vom Schul-, Kultur- und Sportausschuss des Kreistags mit einem Zuschuss bedacht. Unser Foto zeigt den Innenhof. Archivfoto: Schulze

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen