Allgäu
Ausbildungsmarkt bleibt stabil

Trotz Konjunkturflaute ist die Lage auf dem allgäuer Ausbildungsmarkt besser als im Vorjahr - das hat die Industrie und Handelskammer Schwaben am Vormittag bekannt gegeben.

Obwohl die Zahl der Ausbildungsverhältnisse um etwa 10 Prozent zurückgegangen sei, wären die individuellen Erfolgsaussichten besser als zuvor. Denn das Thema Fachkräftesicherung bleibe bei den Unternehmen nach wie vor im Fokus.

Trotzdem verzeichnen gerade Metallbetriebe und der Handel die Auswirkungen der Wirtschaftskrise. Die allgäuer IHK hofft aber, dass sich der Trend nicht auf den Ausbildungsmarkt niederschlägt.

So hofft die IHK im Allgäu, das so wörtlich hervorragende Ergebnis aus dem Jahr 2008 vielleicht wieder erreichen zu können.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen