Gefahr
Aus Türmen der Memminger Josefskirche lösen sich Mauerteile

Dekan Ludwig Waldmüller spricht von einem 'Riesenproblem': Von den Türmen der Memminger Josefskirche lösen sich Mauerstücke. 'Sie sind mindestens acht Zentimeter lang. Wenn sie einen am Kopf treffen, ist das gefährlich', sagt Waldmüller. Parkplätze und ein Teil des Atriums im Süden der Kirche wurden deshalb gesperrt, die Gottesdienste können aber nach den Angaben des Dekans auch über Weihnachten wie geplant stattfinden.

Warum die Mauer bröckelt und wie es jetzt weitergehen soll, finden Sie in der Memminger Zeitung vom 21.12.2013.

Die Memminger Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen