Sanierung
Augsburger Studenten sollen Burghalde in Kempten mit neuen Ideen auffrischen

Architekturstudenten der Hochschule Augsburg sollen jetzt das Kemptener Wahrzeichen, die Burghalde, auf Vordermann bringen. Fürs nächste Jahr soll für dieses Projekt Geld zur Verfügung gestellt werden.
  • Architekturstudenten der Hochschule Augsburg sollen jetzt das Kemptener Wahrzeichen, die Burghalde, auf Vordermann bringen. Fürs nächste Jahr soll für dieses Projekt Geld zur Verfügung gestellt werden.
  • Foto: Ralf Lienert
  • hochgeladen von Michelle Aus dem Bruch

Die Hochschule Augsburg soll sich jetzt um die Burghalde kümmern. Dort habe man signalisiert, dass Studenten des Architekturlehrstuhls die Auffrischung und Nutzung des Kemptener Wahrzeichens als Semesterprojekt angehen können. Das sagen die Freien Wähler im Stadtrat und beantragen, das Geld dafür im Haushalt 2019 einzuplanen.

Auf Grundlage der studentischen Ergebnisse sollte dann ein Planungs- und Wettbewerbsverfahren eingeleitet werden. Kleinere Sanierungen aber müssten dennoch im nächsten Jahr gemacht werden.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 23.08.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019