Sperrung
Augsburger Straße in Kaufbeuren gestern bis etwa 18 Uhr gesperrt

Kleine Ursache, große Wirkung. Eine harmlose Karambolage hat am Dienstagabend für erhebliche Verkehrsbehinderungen Berufsverkehr in Kaufbeuren gesorgt.

An der Einmündung der Alten Poststraße in die Augsburger Straße prallten zwei Autos aus bislang ungeklärter Ursache zusammen. Die Insassen blieben unverletzt, an den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, sie mussten abgeschleppt werden.

Weil aber an er Unfallstelle Öl ausgelaufen war und von der Feuerwehr beseitigt werden musste sowie für die Ermittlungsarbeiten der Polizei wurde die Augsburger Straße zunächst komplett und dann wechselseitig gesperrt. Es kam zu langen Staus - auch auf den Umleitungsstrecken. Gegen 18 Uhr war die Unfallstelle geräumt.

Die Abwesenheit der Bewohner nutzten bisher unbekannte Täter am Samstag zwischen dem späteren Abend und Mitternacht aus, um in eine Wohnung in Hirschzell einzubrechen. Sie hebelten ein Fenster auf, drangen in die Wohnung ein und durchsuchten sie gezielt nach Bargeld. Mit einen größeren Betrag machten sich die vermutlich zwei Täter wieder davon.

Zeugen werden gebeten sich bei der Kriminalpolizei Kaufbeuren, Telefon 08341/933-0, zu melden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen