Theater
Auftakt der Geierwally-Festspiele ein voller Erfolg

10Bilder

Eine fulminante Premiere legten die zwei Dutzend Laienschauspieler der Geierwally-Festspiele in der überwältigenden Bergkulisse der Bernhardstal-Schlucht hin, die sich unmittelbar an den Ort anschmiegt.

Bei der schmuck gewandeten Musikkapelle übergab Dirigentin Lydia Huber den Taktstock auch an die Bildungs-Landesrätin Dr. Beate Palfrader (Landes-Bildungsministerin von Tirol). Die Marketenderinnen versorgten die Gäste, darunter die Spitze der Tiroler Bergrettung, mit speziellem, flüssigem Korn: Auch die Offiziellen bekamen ihr traditionelles Schnapserl.

Überwältigend die Kulisse: Während der Zuschauer vor sich eine steile Felswand als Bühne hat, rauscht hinter den Tribünen der Bernhardsbach und untermalt so die ganz Aufführung. Das aktuelle Stück "Bergfuir" beschreibt die unvorsichtigen Touristen der 70-er und 80-er Jahre des vergangenen Jahrhunderts, die unter eigener Lebensgefahr der Bergretter geborgen werden mussten.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ