Bauprojekt
Aufschub für das geplante Neugablonzer Zentrum wegen Bauboom

Der 2,6 Millionen Euro teure Umbau des Neugablonzer Zentrums verschiebt sich auf das kommende Jahr. Hintergrund ist der boomende Baumarkt mit steigenden Preisen für Handwerksleistungen.

Das städtische Baureferat hatte die Arbeitsleistungen für den südlichen Teil des Zentrums Ende des Jahres 2013 öffentlich ausgeschrieben, aber lediglich zwei Angebote gingen daraufhin bei der Stadt ein. 'Diese Angebote liegen deutlich über den im städtischen Haushalt vorgesehenen Kostenansätzen', so der städtische Baureferent Helge Carl.

Der Stadtrat entschied sich daher für einen Aufschub. Damit steht fest: Umgebaut werden soll ein Jahr später, zwischen März und Dezember 2015.

Mehr zu den Hintergründen des Aufschubs lesen Sie in der Allgäuer Zeitung vom 24.02.2014 (Seite 29).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen