Sachschaden
Aufräumen nach der Flut - Kempten nach dem Iller-Hochwasser

80Bilder

Großreinemachen stand gestern auf dem Programm, als sich abzeichnete, dass von der Iller keine weitere Gefahr ausgehen dürfte. Ziemlich entsetzt waren Mitarbeiter der Villa Viva in der Füssener Straße, nachdem sie sich ein Bild von den Schäden gemacht hatten.

Möbel und Büroausstattung sind hinüber und landeten direkt in einem Schuttcontainer. Auf über 50 000 Euro schätzen die Verantwortlichen den Sachschaden.

Dass die Anwohner nicht rechtzeitig informiert wurden, will Rechtsamtsleiterin Nadine Briechle nicht gelten lassen. Als sich abzeichnete, dass das Wasser des Bachtelbachs in die Füssener Straße läuft, seien Feuerwehrler von Haus zu Haus und hätten geklingelt. Bei der Villa Viva wurde niemand angetroffen: 'Zur Gefahrenabwehr wurde alles getan, was wir konnten. Hochwasser im Anmarsch war ebenfalls fürs Wochenende angekündigt.'

Den ganzen Nachbericht zum Umgang mit dem Hochwasser in Kempten finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 04.06.2013 (Seite 29).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen