Obergünzburg
Aufgaben mit Elan anpacken

Mit lautstarkem Böllern der Feuerschützen und einem Standkonzert des Blasorchesters unter Leitung von Manfred Wörz-Maurus hat der Markt Obergünzburg seinen traditionellen Neujahrsempfang begonnen. Bürgermeister Lars Leveringhaus konnte rund 100 Gäste aus Marktgemeinde und Politik im «Hirsch»-Saal begrüßen, darunter den neu gewählten Bundestagsabgeordneten Stephan Stracke und die Landtagsabgeordnete Angelika Schorer.

In seiner Neujahrsansprache nannte Leveringhaus die Weiterentwicklung der Region trotz sinkender Einnahmen ein Hauptziel für das gerade begonnene Jahr. Es gelte, mit viel Elan und frischen Ideen die vorgesehenen Aufgaben anzupacken, wie beispielsweise den Ausbau der Seniorenarbeit, diverse Kanalbaumaßnahmen oder den Lückenschluss im Geh- und Radweg nach Günzach. Gleichzeitig dankte Leveringhaus allen ehrenamtlich engagierten Bürgerinnen und Bürgern der Marktgemeinde. Sie setzten durch ihren Einsatz ein Zeichen gegen die Gleichgültigkeit und machten eine Vielzahl von Angeboten überhaupt erst möglich. Er freue sich auf die Zusammenarbeit mit den Bürgerinnen und Bürgern und wünsche allen ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr, so der Bürgermeister.

Diesen guten Wünschen schloss sich auch Stephan Stracke an, der einen Einblick in seine Berliner Arbeit gewährte und dazu aufrief, das Leben in Landkreis und Kommune aktiv zu gestalten. Ähnlich äußerte sich auch Angelika Schorer, die nach einem Krisenjahr 2009 dazu ermu-tigte, die vorausliegenden Proble-me gemeinsam zu meistern. Der Neujahrsempfang endete mit einem bebilderten Jahresrückblick und ei-nem Segenswort der Pfarrer Walter Böhmer und Friedrich Martin.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019