Marktoberdorf
Auf geht´s, jetzt pack mer´s

2Bilder

Die Sommerferien stehen vor der Türe und das Wetter lockt zu Ausflügen. Wem es an den Badestränden in unserer schönen Seelandschaft zu heiß wird, möchte vielleicht eine Tour unternehmen. Die etwas kühleren Temperaturen in der Höhe erfrischen die Wanderer oder Radfahrer die sich mit ihren Mountainbikes auf den Weg machen. Gipfelglück und Hüttenzauber winken als Belohnung.

Ausgerüstet mit einem Rucksack, Wanderstöcken, festem Schuhwerk, Funktionsbekleidung und Werkzeug bei den Radfahrern wird die Erlebnistour sicher zum Höhepunkt eines Ferien-, Freizeit- oder Urlaubstages. Wir haben für Sie, eine kleine aber sehenswerte Testrunde ausgesucht und geben ein paar nützliche Hinweise vor der ersten Tour.
Was gehört in den Rucksack?
Wer auf eine Tour geht, sollte im Vorfeld seinen Rucksack gründlich unter die Lupe nehmen, seine Ausrüstung genau planen und auf Funktion testen. Der Rucksack sollte keinesfalls zu schwer sein (maximal 5 Kilogramm, je weniger, desto besser). Für Mountainbiker gibt es auch Rucksäcke mit einem speziellen Gelenksystem für die optimale Bewegungsfreiheit und mit einem flexiblen Rahmen, der die Last weg von den Schultern auf die Hüfte bringt.

Keineswegs dürfen lebenswichtige Utensilien fehlen: Wer viel in der freien Natur unterwegs ist, kann sich auch schnell mal verletzen. Für diese Fälle sollte unbedingt eine gut ausgestattete Rucksackapotheke dabei sein und alles beinhalten, was man für die Erste Hilfe braucht. Sehr nützlich ist auch eine Stirnlampe, falls sie nicht bei Tageslicht am Ziel ankommen.

Checkliste:

- Regen- oder Wechselbekleidung

- Rucksack-Apotheke

- Handy und Kamera

- Geld

- Wanderkarte oder GPS

- Notizblock und Stift

- Sonnenschutz und 'Erste Hilfe Tropfen' aus der Apotheke

- Verpflegung und Engerieriegel

- Trinkflasche

Noch was vergessen? Dann ergänzen sie noch vor ihrem großen Urlaubsvergnügen diese Liste.
Routentipp als Teststrecke in unserer Region: Wer seine Freizeit am Wochenende nutzen will um sich einen Vorgeschmack auf eine größere Tour zu holen wird hier auf rund 3, 5 Kilometer durch ein kleines 'Paradies' geführt. Diese Route und 189 mehr sind in den Wanderkarten mit Begleitheft 'Wanderregion Ostallgäu/Auerbergland' des Landkreises (erhältlich in den Gemeinden und Verkehrsämtern der Region) beschrieben. Nützliche Hinweise und das Tourennetz finden Interessierte auch im Internetportal des Landkreises unter www.ostallgaeu.de.
Paradiesrunde L4: Eine sehr schöne Wanderung durch das Wertachtal erschließt den Betrachtern eine unberührte Natur entlang des Flusslaufs, zahlreiche seltene Blumen gibt es hier zu bestaunen. Die Paradiesrunde hat sowohl für einen sportlich orientierten Nordic-Walker oder Läufer sowie auch für Touren- oder Montainbike Radfahrer etwas zu bieten. Ein Anstieg aus dem Wertachtal bringt auch gute Sportler kurz ins Schwitzen.

Streckenverlauf: Von Schwenden (westlich von Leuterschach) nach Westen in das Wertachtal. Parkmöglichkeiten gibt es am Sportplatz oder im Ort. Entlang der Wertach geht es nach Süden bis zu einem steilen Anstieg aus dem Tal heraus. Auf dem asphaltiertem Wegstück geht es dann zurück zum Startplatz. Über Wirtschaftswege und Wiesenpfade und asphaltierte Streckenabschnitte lassen sich die 3,5 Kilometer sehr leicht bewältigen. Die Wegbeschaffenheit ist gut und auch für Kinder oder Kinderwagen geeignet.

Autor:

Redaktion extra aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019