Coronavirus
Auf diesen Plätzen im Allgäu gilt die Maskenpflicht

Polizei (Symbolbild)
2Bilder

Am Freitag wird die bayerische Polizei wieder Kontrollaktionen zur Einhaltung der Maskenpflicht im Bereich des Öffentlichen Personennahverkehrs durchführen. Zwischen 07:00 und 22:00 Uhr wird auch im Allgäu verstärkt kontrolliert. Das kündigt das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West an. 

Kontrollen auch auf stark frequentierten Plätzen 

Demnach wird die Polizei nicht nur im ÖPNV kontrollieren, sondern auch auf stark frequentierten Plätzen und Bereichen, in denen momentan die Maskenpflicht gilt. Bei einem Verstoß gegen die Maskenpflicht drohen Bußgelder von bis zu 250 Euro. In Bayern müssen im ÖPNV alle Fahrgäste ab sechs Jahren eine Maske tragen. Die Polizei weist außerdem darauf hin, dass die Maskenpflicht auch an den Wartehallen, Bahnsteigen und Bushäuschen gilt. 

Polizeipräsident Werner Strößner appelliert an die Bürger und Bürgerinnen, "auch weiterhin verantwortungsvoll und besonnen mit den Vorgaben im Öffentlichen Personennahverkehr umzugehen." Die Maskenpflicht sei keine Schikane, sondern diene dem Schutz der eigenen und der Gesundheit Anderer in dieser erstzunehmenden Lage.

Auf diesen Plätzen im Allgäu gilt die Maskenpflicht:

Oberallgäu/Kempten

Im Stadtgebiet von Sonthofen:

  • Der gesamte Bereich der Fußgängerzone in den Straßen Promenadestraße, Hochstraße,Bogenstraße, Schloßstraße, Grüntenstraße und Hirschstraße
  • Alle öffentlich zugänglichen Flächen rund um den Bahnhof (Bahnhofsplatz)

Im Stadtgebiet von Immenstadt i.Allgäu:

  • Der Bereich des gesamten Marienplatzes und Kapuzinerplatzes
  • Der Bereich um das Alpseehaus in Bühl in der Seestraße und der Seepromenade

Im Gebiet des Markts Oberstdorf:

  • Der gesamte Bereich der Fußgängerzone in den Straßen Fischerstraße, Luitpoldstraße, Hauptstraße, Pfarrstraße, Metzgerstraße, Gartenstraße, Nebelhornstraße, Weststraße, Oststraße, Naglergasse, Maximilianstraße, Obere Bahnhofstraße, Bahnhofstraße, Bahnhofplatz, Prinzregentenplatz, Marktplatz, Megevaplatz, Fuggerstraße.
  • Alle öffentlich zugänglichen Freiflächen rund um den Bahnhof (Bahnhofplatz).
  • Alle öffentlich zugänglichen Freiflächen rund um den Busbahnhof und die Poststraße.

Im Gebiet des Markts Bad Hindelang:

  • Der gesamte verkehrsberuhigte Bereich im Ortsteil Hindelang
  • Der gesamte Bereich des Kurhausvorplatzes sowie Fuggerweg, Schloßplatz und Färbergasse
  • Der gesamte verkehrsberuhigte Bereich im Ortsteil Oberjoch

Im Gebiet der Gemeinde Fischen i.Allgäu:

  • Alle öffentlich zugänglichen Flächen rund um den Busbahnhof und die Bahnhofstraße

Im Gebiet des Markts Oberstaufen:

  • Der gesamte Bereich der Fußgängerzone in den Straßen Bahnhofstraße, Rainwaldstraße, Kirchplatz, Hugo-von-Königsegg-Straße, Schloßstraße, Arnikaweg, Lindauer Straße, JohannSchroth-Straße)
  • Der gesamte Bereich des Kurparks und des Staufenparks 

Die Festlegung weiterer Bereiche bleibt vorbehalten. Alle Angaben sind der Seite des Landratsamtes Oberallgäu entnommen. (Stand: 20.10.20)

Stadt Kempten
In Kempten wurde die Maskenpflicht für den gesamten Kernstadtbereich festgelegt: Das ist das Gebiet vom Forum-Allgäu über die Fischerstraße bis zum St. Mang-Platz und Rathausplatz, weiter über Galeria Kaufhof, den Hofgarten bis zum Kornhausplatz und über den Stadtpark, den Königsplatz und die Bahnhofstraße zurück zum August-Fischer-Platz.

In Kempten wurde die Maskenpflicht für den gesamten Kernstadtbereich festgelegt.
  • In Kempten wurde die Maskenpflicht für den gesamten Kernstadtbereich festgelegt.
  • Foto: Stadt Kempten
  • hochgeladen von Julian Hartmann


Die Festlegung weiterer Bereiche bleibt vorbehalten. Alle Angaben sind der Seite der Stadt Kempten entnommen. (Stand: 20.10.20)

Ostallgäu/Kaufbeuren

Füssen

  • Altstadt innerhalb und einschließlich der Luitpoldstraße, Ritterstraße, Lechhalde, Spitalgasse, Klosterstraße und B16

Hohenschwangau

  • Alpseestraße innerorts, 
  • Neuschwansteinstraße, Parkstraße, Schwangauerstraße 
  • Colomanstraße im Bereich der Parkplätze zu den Königsschlössern) 

Hopfen am See

  • Uferstraße

Die Festlegung weiterer Bereiche bleibt vorbehalten.  Alle Angaben sind der Seite des Landratsamtes entnommen. (Stand: 18.10.20)

Stadt Kaufbeuren
Die Stadt Kaufbeuren hat als stark frequentierte Plätze die beiden Wochenmärkte zu deren Öffnungszeiten erklärt. Daher gilt die Maskenpflicht:

  • in der Kaiser-Max-Straße während des Wochenmarktes an den Donnerstagen von 7:30 Uhr bis 13:00 Uhr. 
  • auf dem Bürgerplatz in Kaufbeuren-Neugablonz an den Samstagen von 7:30 Uhr bis 13:00 Uhr. 

Die Maske muss beim Betreten und Passieren der zwei genannten Plätze während der Marktzeit getragen werden, unabhängig vom Einkauf. 

Die Festlegung weiterer Bereiche bleibt vorbehalten.  Alle Angaben sind der Seite der Stadt Kaufbeuren entnommen. (Stand: 20.10.20) 

Stadt und Landkreis Lindau

Als stark frequentierte Plätze gelten im Landkreis Lindau (Bodensee) derzeit:

Im Stadtgebiet von Lindau (Bodensee)

  • alle öffentlich zugänglichen Straßen, Wege und Plätze auf der Insel einschließlich der Seebrücke
  • alle öffentlich zugänglichen Flächen rund um den zentralen Umsteigepunkt ZUP in der Anheggerstraße zwischen Kolpingstraße und Ludwig-Kick-Straße
  • der Berliner Platz einschließlich der abgehenden Straßen bis zu 50 m ab dem Berliner Platz
  • der Aeschacher Markt einschließlich der abgehenden Straßen bis zu 50 m ab dem Aeschacher Markt
  • alle öffentlich zugänglichen Freiflächen rund um das Einkaufszentrum Lindaupark

Im Stadtgebiet von Lindenberg i.Allgäu:

  • Verkehrsberuhigter Bereich der Hauptstraße von der Bräuhausstraße bis Einmündung in die Bismarckstraße
  • Bahnhofstraße
  • alle öffentlich zugänglichen Flächen rund um den zentralen Umsteigepunkt ZOB in der Bismarckstraße
  • Fußgängerweg vom Parkplatz in der Au zum Waldsee, Waldseepromenade und Waldseerundweg

In der Gemeinde Wasserburg am Bodensee:

  • der Lindenplatz einschließlich der abgehenden Straßen bis zu 50 m ab dem Lindenplatz
  • alle öffentlich zugänglichen Flächen auf der Halbinsel Wasserburg ab Einmündung Halbinselstraße/Mooslachenstraße
  • alle öffentlich zugänglichen Flächen in einem Umkreis von 50 m rund um den Bahnhof

In allen Städten, Märkten und Gemeinden im Landkreis Lindau (Bodensee):

  • alle öffentlich zugänglichen Gehwege und Vorplätze an Schulen werktags in der Zeit von 7:00 bis 17:00 Uhr
  • alle öffentlich zugänglichen Parkplätze, Tiefaragen und Wegeflächen von Supermärkten, Einkaufszentren und Fachmärkten

Die Maskenpflicht gilt hier für Fußgänger. Die Festlegung weiterer Bereiche bleibt vorbehalten.  Alle Angaben sind der Seite des Landratsamtes entnommen. (Stand: 21.10.20)

Unterallgäu/Memmingen

Stadt Memmingen 

  • Marktplatz,
  • Kramerstraße,
  • Weinmarkt,
  • Theaterplatz und
  • Schrannenplatz.

Die Festlegung weiterer Bereiche bleibt vorbehalten.  Alle Angaben sind der Seite der Stadt Memmingen entnommen. (Stand 21.10.20)

Polizei (Symbolbild)
In Kempten wurde die Maskenpflicht für den gesamten Kernstadtbereich festgelegt.

17 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen