Auf der Spur des Starlight Express

Marktoberdorf | bs | So manche Kindheitsphantasie vom Traumberuf will einfach nie in Erfüllung gehen. Wie auch? Wenn immer alles nach Wunsch klappen würde, wäre das Land überfüllt mit Lokführern, Tierärztinnen und Astronauten.

Bei Anna Hofbauer ist das anders, denn der Berufswunsch der 19-jährigen Marktoberdorferin steht seit vielen Jahren fest: Musicaldarstellerin. Und anders als bei vielen anderen ist bei ihr aus dem Wölkchen des Traums schon ein konkreter Start in diese Karriere geworden. Sie bastelt an der weltbekannten 'Joop Van Den Ende-Academy' in Hamburg an ihrem Ziel. Vor einem halben Jahr zog sie aus, um dort das Fach Musical zu studieren. 'Es war einfach schon immer mein Traum', sagt die junge Frau überzeugt.

Anna Christiana Hofbauer, die mit Schauspiel und Gesang zum ersten Mal im Theater mobilé in Marktoberdorf in Berührung kam, startete im vergangenen Jahr während ihrer Abiturzeit nach Hamburg, um dort an einem Casting teilzunehmen. 'Ich habe damit alles auf eine Karte gesetzt', sagt sie verschmitzt und spielt damit auf die Gleichzeitigkeit von Abiturprüfungen und Casting an. Nachdem sie sich in der Hansestadt gegen 400 Bewerber durchgesetzt hatte, wurde sie auf ein Stipendium angesprochen. Sie bewarb sich dafür und bekam es. Ihre Eltern unterstützen sie zwar 'mit aller Kraft', doch ohne das Stipendium wären Lebensunterhalt und 900 Euro Unterrichtskosten pro Monat 'nicht zu stemmen' gewesen.

Als bekennendem Großstadtmenschen fiel Anna Hofbauer die Anpassung an die fremde Stadt nicht schwer: 'Heimweh nach den Bergen kam nur kurz nach der Ankunft auf', erinnert sie sich. Aber das sei seit einiger Zeit vergangen. Vor allem, weil sie keine Zeit habe, daran überhaupt zu denken. Sechs Tage in der Woche steht Hofbauer von früh bis spät auf der Bühne, lernt Stepptanz, hat Sprach-, Tanz- und Schauspielunterricht. Ihr kleines Ein-Zimmer-Domizil in Hamburg-Horn hat sie daher inzwischen auch hoch zu schätzen gelernt. 'Anfangs war ich in einer Wohngemeinschaft, aber das war nichts für mich. Ich bin froh, wenn ich abends die Tür hinter mir schließen kann und meine Ruhe habe', gesteht sie.

'Alles Schritt für Schritt'

Für die Zukunft hat sich Anna Hofbauer noch keine großen Pläne gemacht. 'Alles Schritt für Schritt' lautet ihr Motto und damit ist sie bisher gut gefahren. Und obwohl in ihrem jungen Leben bisher vieles nach Wunsch verlief, gibt es auch für sie noch einen Traum, der noch nicht in Erfüllung gegangen ist: eine Hauptrolle bei 'Starlight Express'. 'Das habe ich mit sieben Jahren zusammen mit meiner Tante besucht und von da an wusste ich, was ich will', erzählt das Talent. Bevor sie aber in diesem Musical auf der Bühne steht, wartet noch 'jede Menge Arbeit'. 'Aber das ist für mich ein positiver Stress und dann geht alles leichter', meint sie. Den nötigen Ehrgeiz lässt Anna Hofbauer ohnehin nicht missen.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019