Bauausschuss
Auf der Funkenwiese im Stiftallmey in Kempten sollen Wohnungen entstehen

Da hat es buchstäblich gefunkt im Bauausschuss, am Ende kippten die CSU-Stadträte den Vorschlag der Stadtverwaltung - und stellten sich damit auch gegen die Stimme von Oberbürgermeister Thomas Kiechle. Auf der 'Funkenwiese' im Kemptener Westen sollen Wohnungen entstehen, nach Expertenschätzungen etwa 100 bis 150.

Wie genau das aussehen soll, dazu hatte sich die Verwaltung einen städtebaulichen Wettbewerb vorgestellt, mit Preisgeldern und Entwürfen. Es müsse schneller gehen, polterte CSU-Fraktionsvorsitzender Erwin Hagenmaier - und setzte sich durch.

Er jedenfalls habe zuletzt keine guten Erfahrungen mit solchen Wettbewerben gemacht. Stattdessen und auf seinen Antrag hin geht es nun darum, dass mindestens drei Planer für die Wohnungen auf der Funkenwiese Vorschläge erarbeiten sollten, Fachbegriff: Mehrfachbeauftragung.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 04.08.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019