Verkehr
Auf der B16 zwischen Kaufbeuren und Biessenhofen wölbt sich der Asphalt

Blasen im Asphalt der Bundesstraße 16 zwischen Kaufbeuren und Biessenhofen bereiten derzeit dem Staatlichen Bauamt Sorgen. Bereits im vergangenen Sommer hatten sich dort Bodenwellen gebildet.

'Im Herbst und Winter haben sie sich aber reguliert', sagt Bautechniker Manfred Huf. Nun hat sich der . 'Wir tappen völlig im Dunkeln, was die Ursache dafür sein könnte', sagt Huf.

Im vergangenen Jahr ist das Bauamt davon ausgegangen, dass die große Hitze bei der Bildung der Blasen eine Rolle spielte. Dass sich der Asphalt jetzt – ganz ohne sommerliche Temperaturen – wieder gewölbt hat, kann sich der Bautechniker selbst kaum erklären. Momentan suchen Experten der Technischen Universität München nach der Ursache für die Blasen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 20.05.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Laura Jocham aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019