Umwelt
Auch im Oberallgäu sind die Anzeichen des Klimawandels zu spüren

  • Foto: Gemeinde Balderschwang (Archiv)
  • hochgeladen von Heiko Wolf

Beim Klimagipfel in Bonn wurde kürzlich wieder darüber diskutiert, wie man die Treibhausgase reduzieren kann. Die Erderwärmung ist auch längst ein Thema im Oberallgäu. Die Schneehöhen sind spürbar zurückgegangen. Die Winter werden kürzer und milder, Extremwetterlagen mit Starkregen nehmen zu.

Es gibt umweltbewusste Menschen im Oberallgäu, es könnten aber deutlich mehr sein. Wir fragten Dr. Ursula Fennen, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie in der Klinik Hirtenstein bei Bolsterlang, warum wir nicht verantwortungsvoller mit der Natur umgehen und unser Verhalten ändern.

Das Interview mit der Ärztin lesen Sie in der Dienstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 28.11.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen