Artur Forstner neuerVorsitzender der Concordia

Jengen | elu | Einen Wechsel an der Spitze der Vereinsführung ergaben die fälligen Neuwahlen bei der Jahresversammlung des Radfahrvereins 'Concordia' im Gasthaus Höfler. Einstimmig gewählt

Da der bisherige Vorsitzende Otto Hauer nicht mehr für dieses Amt kandidierte, wählten die anwesenden Mitglieder einstimmig Artur Forstner als Nachfolger. Einstimmig in ihren Ämtern bestätigt wurden auch sein Stellvertreter Anton Zink sowie Schriftführerin und Kassenverwalterin Edith Bolland.

Als Jugendvertreter wählten die Anwesenden Florian Bucher, Beisitzer wurden Otto Hauer, Rosmarie Mayr, Florian Eberle, Herbert Böckler, Anja Mayr, Josefine Aidelsburger, Irmgard Unglert und Erwin Höfler. Kassenprüfer bleiben Edeltraud Wiedemann und Michael Mayr.

145 Mitglieder gehören laut Bericht von Otto Hauer dem Verein an. Davon sind vier Ehrenmitglieder. Zudem war das Jahr 2007 durch zahlreiche Aktivitäten geprägt: Es wurde wöchentlich geradelt, der Verein beteiligte sich an den Dorfmeisterschaften der Stockschützen, organisierte einen Familienausflug und veranstalteten eine Vereinsfuchsjagd.

Stärkste Teilnehmergruppe

Ein Höhepunkt waren, als der Verein mit 40 Personen die teilnehmerstärkste Gruppe bei der ersten Ostallgäuer Radltour war.

Im Gedächtnis blieb aber auch die Teilnahme am Korsoumzug mit Austragung der Mittelschwäbischen Meisterschaft in Pforzen, wo der Verein 'Concordia' den zweiten Korsopreis sowie den zweiten Platz bei der Mittelschwäbischen Meisterschaft und den Sieg beim Meistpreis errang.

Wöchentliches Radeln

Für 2008 sind folgende Aktivitäten geplant: Ab 24. April beginnt wieder das wöchentliche Radeln, am 20. Juli ist die Teilnahme am Korsoumzug in Dorschhausen geplant, am 15. August ein ganztägiger Ausflug mit dem Radl, am 3. Oktober die Vereinsfuchsjagd mit Saisonabschluss.

Edith Bolland verlas zudem das Protokoll und erstattete den Kassenbericht und Bürgermeister Franz Hauck sprach Grußworte.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen