artig lädt von der Festwochen-Jury abgelehnte Künstler erneut zum Salon des Refusés

Zum zweiten Mal lädt der Allgäuer Kunstverein 'artig' alle Künstler zum 'Salon des Refusés' in die Galerie Kunstreich in der Kemptener Altstadt ein.

Alle Künstler, deren Werke von der Festwochen-Jury abgelehnt wurden, haben hier die Möglichkeit sie dennoch der Öffentlichkeit zu zeigen.

'artig' übernimmt dabei keinerlei Auswahl, sondern hängt und stellt alle Arbeiten, die samt Ablehnungsbescheid von der Festwochen-Jury 2016 ins Kunstreich kommen. Dann sind die Betrachter ohne vorherige Jury-Auswahl einmal mehr ganz sich selbst überlassen und erleben ungefiltert, was sie vielleicht den Kopf schütteln lässt und was sie tatsächlich berührt.

Der 'Salon' öffnet seine Pforten am Freitag, 19. August (öffentliche Vernissage ab 20 Uhr) und schließt am Sonntag, 18. September.

Bei der diesjährigen Festwochen-Kunstausstellung sind zwischen 13. August und 11. September, im Hofgartensaal der Residenz 72 Werke zu sehen − eingereicht dafür waren ganz 514 Werke.

Welche davon waren wirklich schlecht oder verloren vielleicht nur deshalb, weil der Platz im Hofgartensaal natürlich beschränkt ist? Und: Wie steht's um das unprämierte Kunstschaffen im Allgäu?

Diese Fragen beantwortete der 'artig' erstmals 2014 mit dem damals im Allgäu neuen Ausjuriert-Konzept, an dem sich viele mutige Künstler mit 137 Werken beteiligten. Nun sollen sie 2016 im 'Kunstreich' wieder beantwortet werden mit dem zweiten Allgäuer 'Salon des Refusés', der im Paris des Jahres 1863 seinen Ursprung hat. Mehr unter www.artig.st/salon2016.

Zur öffentlichen Vernissage des 'Salon des Refusés 2016' am Freitag, 19. August, ab 20 Uhr, sind alle Interessierten in die Galerie 'Kunstreich' in der Schützenstraße 7 in Kempten eingeladen. Die Ausstellung ist jeweils Samstag und Sonntag, von 11 bis 17 Uhr, und Dienstag, von 16 bis 20 Uhr, geöffnet. Der Eintritt ist wie immer im 'Kunstreich' frei.

Das Bild oben zeigt einen Rückblick in den 'Salon des Refusés 2014': Bild an Bild hingen die Werke von knapp 140 mutigen, ausjurierten Künstlern im Gewölbe der Galerie 'Kunstreich'.

Autor:

Redaktion extra aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019