Bregenz
Arbeitsunfall beim Holzspalten - 64-Jähriger trennt sich bei Bregenz Hand ab

Ein 64-Jähriger hat sich bei einem Arbeitsunfall bei Bregenz die Hand abgetrennt. Laut Polizei war der Mann damit beschäftigt, Holz zu spalten. Dabei geriet er mit der rechten Hand in die laufende Spaltmaschine und trennte sich dabei die Hand hinter dem Handgelenk ab.

Der Mann wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt in das Landeskrankenhaus eingeliefert.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen