Allgäu
Arbeitslosenzahl konstant

Die Arbeitslosigkeit im Allgäu bleibt im September nahezu unverändert. Während im August noch über 11.000 Personen arbeitslos waren ging diese Zahl um rund 100 Personen zurück.

Dieser Rückgang ist laut Agentur für Arbeit in Kempten typisch für den September. Grund ist das Ende der Schulferien und der Herbstanfang bei dem ganz traditionell mehr Menschen wieder eine Arbeit aufnehmen. Erfreulich ist besonders der Rückgang der Jugendarbeitslosigkeit gegenüber dem August, betont Geschäftsführer Peter Litzka den Trend.

Derzeit rund 2000 Arbeitslose Jugendliche unter 25 seien im Allgäu trotzdem noch zu viel. In den nächsten Monaten stellt sich die Agentur für Arbeit noch auf einen Anstieg der Arbeitslosigkeit ein. Hintergrund ist die Situation in den krisengebeutelten Metallbetrieben.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen