Analyse
Arbeitslosenquote in der Stadt höher als auf dem Land - Agentur für Arbeit und IHK suchen nach Gründen dafür

Jeden Monat aufs Neue ist die Arbeitslosenquote in der Stadt Kempten viel höher als im umliegenden Landkreis. Doch Gründe, die auf harten Fakten beruhen, fallen weder den Verantwortlichen der Agentur für Arbeit noch der Industrie- und Handelskammer ein. Dafür aber einige Aspekte, die auf die richtige Spur führen könnten.

Die Zahlen: Im vergangenen Monat lag die Arbeitslosenquote in der Stadt Kempten bei 4,7 Prozent, im Landkreis nur bei 3,5 Prozent. Dabei ist dieses steile Stadt-Land-Gefälle momentan sogar noch geringer als sonst, da derzeit im südlichen Oberallgäu saisonbedingt viele Beschäftigte aus der Gastronomie freigestellt sind. Im Jahresmittel schwankte die Quote in Kempten um die fünf Prozent, im Landkreis um die drei Prozent.

Gründe für die höhere Arbeitslosenquote in der Stadt, lesen Sie in der Allgäuer Zeitung (Kempten) vom 15.12.2014 (Seite 29).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019