Versammlung
Arbeiterwohlfahrt bietet breites Spektrum

Wilfried Ihrig, Vorsitzender des AWO Ortsvereins Kaufbeuren, blickte in seinem Bericht auf eine erfolgreiche Amtszeit von 2007 bis 2011 zurück. Dies habe sich insbesondere darin gezeigt, dass bei knapp 150 Veranstaltungen mehr als 7000 Mitglieder und Gäste begrüßt wurden.

Hervorgehoben wurden unter anderem die wöchentlichen Stammtische, Informations- und Tanzveranstaltungen in der Begegnungsstätte der Arbeiterwohlfahrt sowie verschiedene Reisen.

Solche Veranstaltungen seien nur möglich, da der Verein über eine solide Finanzausstattung verfüge. «Mitgliedsbeiträge, Sammlungen und Spenden erlauben diese Aktivitäten», so Ihrig. Durch die Spendenbereitschaft habe man vielen Kindern, Familien und Senioren bei Alltagsproblemen helfen können. Der ehrenamtliche Einsatz des Vorstands und dessen Familien trage zum Erfolg bei.

Die Neuwahlen bestätigten Ihrig als Vorsitzenden und Klaus Queißer sowie Uwe Götz als Stellvertreter. In einem weiteren Punkt der Tagesordnung wurden zahlreiche Mitglieder für langjährige Treue ausgezeichnet.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen