Simmerberg
Arbeiten in 30 Meter Höhe

Die Renovierung der Simmerberger Pfarrkirche St. Joseph schreitet voran. «Gut die Hälfte haben wir geschafft», sagt Kirchenpfleger Alois Ess. Derzeit sind die Maler am Werk. Seit mehr als zwei Monaten ist die über 200 Jahre alte Pfarrkirche eingerüstet. Mittlerweile sind die Schindeln am Turm erneuert worden. Drei Jahrzehnte haben sie dem Wetter getrotzt und waren noch immer in einem guten Zustand, schildert Ess. Nur an den Eckverbindungen musste ein Fachmann neue Schindeln aus Kiefernholz montieren. Ebenfalls überprüft und teilweise erneuert worden ist der Blitzableiter. In gut 30 Meter Höhe hat ein Spengler die Arbeiten erledigt. Erneuert werden auch die Jalousien an den Fenstern im Turm.

Abgeschlossen ist ein anderes wichtiges Vorhaben. St. Joseph ist begast worden. Damit wurde dem Holzwurm, der sich vor allem im Hochaltar und in Apostelfiguren breit gemacht hatte, der Garaus gemacht.

So weit es geht, setzt die Pfarrgemeinde bei den Arbeiten auf heimische Handwerker. Das geht freilich nicht überall. Die Uhrenblätter von St. Joseph liegen derzeit bei einer Firma in Passau. Dort werden sie überholt. Unter anderem bekommen sie, wo es nötig ist, neues Blattgold. In zehn Tagen, rechnet Ess, sollen die Uhrenblätter wieder den Turm von St. Joseph zieren.

70 Prozent Zuschuss

Insgesamt 195000 Euro soll die Renovierung im Zentrum des Dorfes kosten. 70 Prozent davon steuert die bischöfliche Finanzkammer bei. 5000 Euro kommen von der Marktgemeinde, berichtet Alois Ess. Den Rest muss die Kirchengemeinde selber tragen, also rund 53000 Euro. Eine Sonntagskollekte im Monat ist für die Renovierung des Gotteshauses vorgesehen, der Verkauf von Kaffee und Kuchen trägt zur Finanzierung bei und natürlich Spenden, die «immer noch willkommen sind», wie es Ess formuliert.

Ende September, hofft der Kirchenpfleger, werden alle fälligen Arbeiten abgeschlossen sein. Dann erstrahlt St. Joseph wieder in neuem Glanz.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen