Kempten
AOK: Keine Zusatzbeiträge 2010

Mit dem Direktionsbeirat in Kempten diskutierte AOK-Vorstandschef Dr. Helmut Platzer jüngst die Wege der Gesundheitspolitik. Dabei versicherte Platzer, dass die AOK in Bayern auch 2010 keine Zusatzbeiträge erheben werde - solange die Bundesregierung keine gravierenden Änderungen vornehme.

Im ländlichen Raum stehe die AOK zu einer qualitativ hochwertigen, wohnortnahen Versorgung, sagte der Vorstandsvorsitzende der AOK Bayern. Die Hausarztverträge seien ein regionales Zeichen zum Vorteil der Kunden und Ärzte.

Das Jahr 2009, sagte Platzer, habe dem Gesundheitswesen und den Krankenkassen erhebliche Veränderungen beschert. Viele Befürchtungen hätten sich nicht bewahrheitet. Im Gegenteil: Die AOK habe trotz des Gesundheitsfonds erneut einen Überschuss erwirtschaftet. Dieser betrage 35 bis 40 Millionen Euro, was den Ausgaben der AOK Bayern nur eines Tages entspreche.

Im Fonds fehlen für 2010 bundesweit 7,5 Milliarden Euro. Die Politik hat laut Platzer vier «äußerst unangenehme» Möglichkeiten. Erste Option sei die Anhebung des Steuerzuschusses, die angesichts leerer Kassen schwierig sei. Die zweite Option seien höhere Beiträge, aber damit auch höhere Lohnnebenkosten. Die dritte Möglichkeit seien «unpopuläre» Leistungskürzungen und schließlich könnten die Versicherten über Zusatzbeiträge zur Kasse gebeten werden. Dies fördere allerdings nicht den Binnenkonsum. An die künftige Koalition richtete Platzer den Appell, «die Finanzierung des Gesundheitswesens dauerhaft auf solide Beine zu stellen».

Die AOK, sagte Platzer, sei bei den Menschen als sicherer Partner in bewegten Zeiten sehr gefragt. Dies verdeutlichte a der Direktor der AOK Kempten-Oberallgäu, Günther Erdtl: «2009 haben 3500 Neukunden die AOK gewählt».

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen