Messer
Anwohner in Immenstadt bedroht lautes Pärchen mit Messer

Weil er sich in seiner Nachtruhe gestört gefühlt hatte, ist in Immenstadt (Oberallgäu) ein 29-Jähriger mit dem Messer auf ein Pärchen losgegangen. Am Donnerstag war kurz nach Mitternacht ein 42-jähriger Mann mit seiner 50-jährigen Begleiterin nach einer Feier auf dem Heimweg.

Da sich das deutlich alkoholisierte Paar lautstark unterhielt, fühlte sich der 29-jährige Anwohner erheblich gestört, sodass dieser mit einem Küchenmesser auf die Straße ging, um für Ruhe zu sorgen.

Das Messer hielt er dabei in der Hand, um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen. Die Heimkehrer fühlten sich dadurch bedroht und verständigten die Polizei. Die Ordnungshüter konnten das zunächst im Haus versteckte Messer zwischenzeitlich auffinden und sicherstellen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen