Allgäu
Anruf-Sammel-Taxi: Deutlich mehr Verbindungen

Ostallgäu Freifahrt für den vierten Fahrgast: Mit diesem Angebot in den Anruf-Sammel-Taxen (AST) versucht der Landkreis Ostallgäu ab Januar noch mehr Bürger für den Öffentlichen Personennahverkehr zu gewinnen.

Zudem wurde das Angebot deutlich ausgeweitet: Um mehr als ein Viertel auf 900 erhöhte der Landkreis im neuen Fahrplan die Zahl der AST-Verbindungen. Zudem lohnt es sich, das Taxi voll zu machen und Fahrgemeinschaften zu bilden: Der vierte Fahrgast steigt künftig gratis ins Anruf-Sammeltaxi ein. (az)

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ