100 von 100 Punkten
Annalena Pitow (21) aus Waltenhofen gehört zu Deutschlands besten Azubis

Annalena Pitow gehört zu den besten Auszubildenden Deutschlands. Über ihren Erfolg freuen sich ihre Ausbilderin, Nadine Hausdorf (links im Bild) sowie Björn Athmer, IHK-Regionalgeschäftsführer für Allgäu (rechts im Bild).
  • Annalena Pitow gehört zu den besten Auszubildenden Deutschlands. Über ihren Erfolg freuen sich ihre Ausbilderin, Nadine Hausdorf (links im Bild) sowie Björn Athmer, IHK-Regionalgeschäftsführer für Allgäu (rechts im Bild).
  • Foto: Andreas Emmert
  • hochgeladen von Eileen Schwaninger

Zu den besten Auszubildenden Deutschlands gehört Annalena Pitow aus Waltenhofen. Sie hat ihre Ausbildung zur Drogistin als Bundesbeste mit 100 von 100 möglichen Punkten abgeschlossen. „Als Drogistin ist jeder Tag anders, man steht immer in Kontakt zu den Kunden, arbeitet sehr teamorientiert und hat viele Möglichkeiten, sich kreativ zu entfalten“, sagt die 21-Jährige. Ihre Ausbildung hat sie bei der dm-Drogerie Markt GmbH & Co. KG absolviert.

Lob der Ausbilderin

Bei einem Firmenbesuch in Kempten gratulierte Björn Athmer, IHK-Regionalgeschäftsführer im Allgäu, der erfolgreichen Absolventin und dem Ausbildungsbetrieb. „Von Anfang an war Annalena Pitow sehr aufgeschlossen, neugierig und selbstständig“, lobt Nadine Hausdorf, Ausbilderin bei dm.

Bereits während eines Praktikums in der elften Klasse hat die 21-Jährige Kontakt zu ihrem späteren Ausbildungsunternehmen geknüpft und die Begeisterung für ihren Beruf entdeckt. Die 21-Jährige hat bereits eine Weiterbildung zur Handelsfachwirtin begonnen. 

Note: "sehr gut"

In diesem Jahr wurden bayernweit 40 Bundes- und 122 Landesbeste in IHK-Berufen ausgezeichnet. Aus Bayerisch-Schwaben stammen 13 Landesbeste. Fünf von ihnen sind auf Bundesebene Beste, sie haben ihre Abschlussprüfung mit "sehr gut" abgeschlossen und im Ausbildungsbetrieb das beste Ergebnis erreicht. 

Leistung ist Beleg für hohe Ausbildungsqualität

„Die unglaubliche Leistung von Annalena Pitow, aber auch die der vielen anderen hervorragenden Auszubildenden in unserer Region, zeigen die hohe Qualität der beruflichen Bildung. Gerade in der schwierigen Zeit der Corona-Krise ist dieses Engagement der Unternehmen nicht hoch genug einzuschätzen“, betont IHK-Regionalgeschäftsführer Björn Athmer. Mehr als 8.600 Absolventen gab es in diesem Jahr in Bayerisch-Schwaben.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen