Special Fasching im Allgäu SPECIAL

Fasching
Angriff auf die Lachmuskeln: In Weidach lässt der Frauenbund die Narren los

13Bilder

Wenn der Pfarrsaal zum Hexenkessel wird, dann tobt der Fasching des Frauenbundes in Weidach. Musikalisch sorgte die Party-Band 'Quer Dur' für Stimmung, wobei auch zwischen den Vorführungen das Tanzbein geschwungen werden durfte – soweit dafür noch ein Plätzchen frei war.

Zum Auftakt auf der Bühne Christine Brandmeir und Ulla Siegel: Die zu Eis erstarrten Darsteller läuten die Show ein und erwachen zum Leben.

Die Lachmuskeln des Publikums waren schon beim 'Autofahrersketch' gefordert: Der natürlich stets fehlerlos fahrende Ehemann alias Monika Kössinger gab seiner Ehefrau Hermine Rusch – wie er meinte – dringend benötigte Fahrstunden.

Denn letztens sei seine Bekannte nach dem '30er-Schild' 30 mal um den Kreisverkehr gefahren. Darauf seine Frau, die fest das Lenkrad hielt (in diesem Fall den Topfdeckel): 'Oh, die Ärmste – hoffentlich hat sie sich nicht verzählt.'

Von Knutschenden Senioren und einer gefluteten Turnhalle lesen Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 20.02.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen