Beschluss
Anbau an bestehenden Kindergarten Miteinander im Kemptener Westen

2Bilder

Mehr Platz für unter Dreijährige – der Ausbau des Angebots an Krippenplätzen in Kempten geht weiter: So sollen noch heuer die Aufträge für den Anbau an den Kindergarten 'Miteinander' erfolgen. Der Baubeginn ist für das Frühjahr nächsten Jahres geplant. Die notwendigen Mittel dafür genehmigte der Finanzausschuss in seiner jüngsten Sitzung. Die Kosten werden von der Verwaltung auf rund 630 000 Euro geschätzt.

Die integrative Kindertagesstätte 'Miteinander' liegt in der Schraudolphstraße beim Franzosenbauer. Wie Amtsleiterin Birgitt Richter in der Sitzung erläuterte, soll durch den Neubau das Krippen-Angebot im Kemptener Westen verbessert werden. Mit der Erweiterung wird Platz für eine Gruppe mit 15 Kindern geschaffen. Auch die neuen Plätze sollen integrativ vergeben werden – für Kinder mit und ohne Behinderung.

Die Fertigstellung des Anbaus ist für Herbst 2013 geplant. 'Wenn wir frühzeitig beginnen können, schaffen wir es vielleicht bis nächsten September', hofft Hochbauamtsleiter Hans Henkel auf einen milden Winter. Ansonsten müssten die Eltern bis Oktober warten.

Die Verwaltung war bei den ersten Planungen zunächst von günstigeren Baukosten ausgegangen. Allerdings hatten dann die Baupreise kräftig angezogen. Die Stadträte waren dennoch einstimmig für den Neubau.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019